Start

Aktuelles

Was ist
Kinder-Herz-Sprache?

Über mich

Fortbildungen und Qualifikationen

Förderschwerpunkte

Galerie

Kontakt & Anfahrt

Links

Impressum/Datenschutz

Alle Kassen - gesetzlich und privat !

Mitglied im

Neu im Behandlungsspektrum:

Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter

Bei einer Störung der Nahrungsaufnahme im Kindesalter können verschiedene
Bereiche betroffen sein:

Abbeißen, Kauen, Schlucken, Saugen, Muskeltonus und Sensibilität im
Mundbereich, Mundreflexe.

Mögliche Ursachen sind beispielsweise 
lange Sondierungszeiten, Cerebralparesen, Reifungsverzögerungen, Syndrome
(z.B. CHARGE-Syndrom, Trisomie 21), postnatale Schädigungen (z.B.
Schädel-Hirn-Trauma, Schlaganfall).

Die Mund-, Ess und Trinktherapie findet bereits bei Säuglingen Einsatz, die
Schwierigkeiten beim Saugen haben.

Ziele der Mund- Ess- und Trinktherapie sind 

- Gewöhnung an orale Nahrungsaufnahme

- Gewöhnung an Nahrung

◦ verschiedener Temperatur
◦ verschiedenen Geschmacks
◦ verschiedener Konsistenz


					
- Hilfe zum
◦ Saugen
◦ Schlucken
◦ Trinken aus der Tasse
◦ Abbeißen
◦ Kauen

Fütterstörungen (Essverhaltensstörungen) im Baby- und Kleinkindalter

Essen dient nicht nur der Nahrungsaufnahme, sondern auch die Kommunikation und Interaktion zwischen den Beteiligten sind äußerst wichtig für eine harmonische Essenssituation.
Kinder zeigen in dieser Situation sprichwörtlich, wie sie sich dabei fühlen. Sie finden etwas „zum Kotzen“, ihnen „schlägt manches auf den Magen“ oder sie müssen vieles „erst mal schlucken“.
Manche Kinder werden zu so genannten picky eatern. Sie essen nur noch eine sehr begrenzte Auswahl an Lebensmitteln.

Auf Dauer führt dies zu großem Stress für alle Beteiligten und jeder Stress führt wiederum zu Appetitlosigkeit. Nicht selten entwickeln die Eltern Schuldgefühle gegenüber ihren Kindern.

Ein Teufelskreis.

Ziele der Therapie sind in erster Linie das Zurückgewinnen der Freude am Essen für die Kinder sowie ein entspanntes und harmonisches Miteinander bei Tisch für die ganze Familie.

Der Teufelskreis wird zum Engelskreis!

Die Fütterstörung ist in der ICD 10 (Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme) unter der Nummer F98.2 gelistet, die logopädische Therapie kann mit ärztlicher Verordnung über die Kasse abgerechnet werden.

Für weitere Fragen bin ich gerne da!
Stefanie Hartenstein Preuß




Kinder-Herz-Sprache
Praxis für Logopädie und ganzheitliche Sprachförderung

Stefanie Hartenstein-Preuß
An der Heckensteige 11
97199 Ochsenfurt
Telefon 09331-9893199